Zum Inhalt springen

Ausflug in die Wissenschaft

Während meines Studium habe ich das Glück gehabt, in einigen wissenschaftlichen Projekten mitarbeiten zu dürfen. Natürlich werden Ergebnisse und Auswertungen irgendwann publiziert. Einige davon sind frei verfügbar andere benötigen noch etwas Zeit bis sie im Open Access erscheinen werden.

Die Artikel behandeln Themen aus den Bereichen Ur- und Frühgeschichte und Archäoinformatik oder auch digitale Archäologie. Hier lag mein Schwerpunkt meist im Bereich der GIS-Analysen (GIS = Geographisches Informationssystem).

Dieser Beitrag dient als überschaubare „Sammelstelle“, da man mit der Zeit doch vergesslicher wird ;). Bei unveröffentlichten Publikationen werde ich nur das Zitat auflisten, ansonsten versuche ich möglichst alle Downloadlinks nachzuliefern.

Steinzeit im Bergischen Land

Dieser Artikel beschreibt die Ergebnisse einer Prospektionskampagne, die 2014 durchgeführt wurde. Das Projekt hat mir persönlich sehr viel Spaß gemacht, da ich mit der Datenerfassung betraut war und mich für die Dateneinmessung erstmals mit einem Differential-GPS auseinandersetzen konnte. Ein tolles Projekt, dass mir einen Einblick in den Ablauf der archäologischen Arbeitsweise von der „Feldarbeit“ bis zur wissenschaftlichen Publikation näher brachte.

Mittlere Steinzeit im Rheinland: Ein kleines Puzzlestück

Rolf-Peter Gawel sammelte über viele Jahre auf den Feldern um Hambach (Kreis Düren) steinzeitliche Funde. Einen dieser Fundplätze konnte ich in meiner Bachelorarbeit auswerten. Er stellte mir die Funde und seine Geodaten zur Verfügung. Mit Hilfe statistischer Methoden konnte der Fundplatz datiert werden. Die wichtigsten Funde wurden dokumentiert. Bis wurde die gesamte Arbeit noch nicht veröffentlicht aber eine kleine Zusammenfassung konnte ich mit Rolf-Peter Gawel in der Archäologie im Rheinland 2016 präsentieren.

Kartierungen von Rohmaterialquellen für die Produktion von Steinartefakten

Dieser Artikel entstand in einem Projekt auf dem Sonderforschungsbereich „Our Way to Europe“ bei dem ich mehrere Jahre beschäftig und mit dem Datenmanagement betraut war. Als wissenschaftliche Hilfskraft konnte ich bei den Auswertung mitarbeiten und nicht für das Datenmanagement, sondern auch die Auswertungen kennenlernen.

Published inAllgemein

Kommentare sind geschlossen.